Südliche Polenrundreise Krakau

Polen
Von: Montag 23.09.2024
Bis: Montag, 30.09.2024
8 Tage

Südliche Polenrundreise Krakau

Polen ist eine parlamentarische Republik (bezieht sich oft auf die republikanische Form) in Mitteleuropa. Hauptstadt des Landes ist Warschau, größter Ballungsraum die Metropolregion um Kattowitz. Mit einer Größe von 312.696 Quadratkilometern ist Polen das sechstgrößte Land der Europäischen Union. Es herrscht vorwiegend das ozeanische Klima im Norden und Westen sowie das kontinentale Klima im Süden und Osten des Landes. Polen grenzt an sieben Staaten und ist damit eines der Länder mit den meisten europäischen Nachbarländern. Im Norden grenzt es an die Ostsee und die russische Oblast Kaliningrad, im Osten an Litauen, Belarus und die Ukraine, im Süden an die Slowakei und Tschechien und im Westen an Deutschland.
€ 998,-

Abfahrtsort

Bahnhof Hermagor, 9620 Hermagor
Abfahrt um 00:00 Uhr

Weitere Zustiegsstellen auf Anfrage

Unterkunft
4* Orea Kongress Hotel in Brünn
Zimmerart: Einzelzimmer
Preis p.P 1173 €
Unterkunft
4* Orea Kongress Hotel in Brünn
Zimmerart: Doppelzimmer
Preis p.P 998 €
Unterkunft
Hotel Conrad Comfort
Zimmerart: Einzelzimmer
Preis p.P 0 €
Unterkunft
Hotel Conrad Comfort
Zimmerart: Doppelzimmer
Preis p.P 0 €
Reiseverlauf Anreise:
Tag 1: Unsere Reiseroute führt uns von Hermagor aus über Villach – Klagenfurt – Graz - Wien mit Pause unterwegs zur Zwischenübernachtung nach Brünn/Tschechien. In Brünn empfängt uns unsere Reiseleitung zur örtlichen Stadtführung. Nach der Stadtführung geht es weiter ins Hotel zum Check-in und anschließendem Abendessen.

Königsstadt Krakau und der Wawel:
2. Tag: Nach dem Frühstück, geht unsere Reise weiter nach Krakau. Hier werden wir ca. zur Mittagszeit eintreffen. Der Wawel mit seinem Königsschloss und der Kathedrale stand lange Zeit im Mittelpunkt des kulturellen und politischen Lebens. Sie besichtigen zunächst das Schlossinnere mit den königlichen Gemächern, bevor Sie Ihren Weg in die Kathedrale fortsetzen. Nach einer Besichtigung der Altstadt (Unesco Weltkulturerbe) spazieren Sie durch die engen Gassen zum Rynek, einem der schönsten und ältesten Marktplätze Europas. Umrahmt von Bürgerhäusern und Adelspalästen, geteilt von den formvollendeten Tuchhallen, geht er nahtlos in den Marienplatz mit der Marienkirche über. Im Inneren des bekanntesten Gotteshaus Krakaus besichtigen Sie den Altar von Veit Stoß, einem der besten Holzbildhauer der europäischen Gotik. Nach dem Rundgang geht es weiter ins Hotel zum Check-in, danach Abendessen.

Salzbergwerk Wieliczka (Unesco Weltkulturerbe) und jüdisches Viertel:
3. Tag: Erleben Sie das Abenteuer „Salzbergwerk Wieliczka“, eines der wertvollsten Denkmäler der materiellen und geistigen Kultur in Polen. Bestaunen Sie die in Steinsalz gehauenen Kammern, unheimliche Salzseen, einmalige Salzskulpturen und prächtige Zimmerkonstruktionen. Höhepunkt ist der Besuch der Herzogin Kinga gewidmeten Kapelle mit ihren einzigartigen Salzkunstwerken.
Das jüdische Stadtviertel Kazimerz gehört zu den beliebtesten Attraktionen in Krakau. Steven Spielberg, der hier „Schindlers Liste“ drehte, bescherte einen Besucherboom. Erleben Sie das jüdische Viertel mit seinem zahlreichen Café und Restaurants und besichtigen Sie die berühmteste Synagoge Remuh mit dem 1551 angelegten Friedhof. Anschließend genießen wir ein jüdisches Abendessen mit Klezmer Musik.

Hohe Tatra und Zakopane:
4. Tag: Das Naturparadies „Hohe Tatra“ ist das kleinste Vorgebirge der Welt. Südlich von Krakau geht die sanft gewellte Hügellandschaft unvermittelt in steilwandige Berge über. Wie eine unbezwingbare Festungsmauer riegelt sie das Land nach Süden hin ab. Hier besuchen Sie die Perle der Hohen Tatra, Zakopane. Die Winterhauptstadt Polens ist eine bezaubernde Kleinstadt, eingebettet in die majestätische Bergwelt der Tatra. Atmen Sie die frische Bergluft und erleben Sie die Kultur des polnischen Hochlands. Auf dem Rückweg bewundern Sie die einzigartigen Holzhäuser aus dem 19. Jahrhundert in Chocholow.

Tschenstochau:
Tag 5:Nach dem Frühstück, geht es heute nach Tschenstochau, zum bekanntesten Pilgerort und Nationalheiligtum Polens. Tschenstochau gilt als katholische Hochburg und spirituelle Hauptstadt. Bereits seit 1348 gilt dieser Ort nach Lourdes und Fatima als wichtigster Wallfahrtsort Europas. Die Ikone der Schwarzen Madonna auf dem Jasna Góra, in Tschenstochau ist das größte Marienheiligtum Mitteleuropas. Anschließend geht unsere Reise weiter nach Breslau – Zimmerbezug im Hotel – gemeinsames Abendessen.

Breslau:
Tag 6: Nach dem Frühstück besichtigen wir bei einer sachkundigen Führung die Stadt Breslau – die Perle Schlesiens und Venedig des Ostens. Breslau ist eine der ältesten und die wohl schönste Stadt Polens. Entdecken Sie die schönen Bürgerhäuser rund um den Salzmarkt und als bedeutendstes Gebäude gotischer Baukunst ist wohl das Rathaus zu nennen. Bestaunen Sie die kunstvoll ausgemalte Leopoldina-Aula der Universität, einer der wertvollsten Barockräume Polens. Ein Höhepunkt ist ein Besuch der Dominsel, die von der Oder eingerahmt, historische Bauten wie den Breslauer Dom und die Kirche des Heiligen Kreuzes beherbergt. Bei einer Schifffahrt auf der Oder lernen Sie Breslau aus einer anderen Perspektive kennen. Am späteren Nachmittag geht unsere Reise weiter nach Karpacz, wo wir die nächsten 2 Nächte verbringen werden. Check In mit anschließendem Abendessen.

Rundfahrt Riesengebirge und Schneekoppe:
Tag 7: Nach dem Frühstück, begeben wir uns auf die Rundfahrt durch das Riesengebirge. Krummhübel ist stolz auf seine einmalige Stabkirche Wang, die ursprünglich in Norwegen errichtet und später überführt. Über Hohenelbe erreichen wir Trautenau. Im historischen Stadtzentrum stehen Sie unter anderem den berühmten Rübezahlbrunnen. Nach einem Abstecher in den Kurort Johannesbad folgt der Höhepunkt des Tages: Die Schneekoppe ist mit 1.602 m die höchste Erhebung im Riesengebirge und für seine gute Fernsicht bekannt. Wie eine Spitze dreiseitige Pyramide ragt der höchste Berg Tschechiens aus dem langgezogenen Gebirge auf. Mit dem Sessellift erklimmen Sie den Gipfel. Hier haben Sie einen herrlichen Rundblick: das Isargebirge, das Adlergebirge und das Böhmische Becken liegen Ihnen zu Füßen. Ein lohnenswerter Abstecher führt in die Barockkapelle. Rückfahrt ins Hotel mit anschließendem Abendessen.

Heimreise:
Nach dem Frühstück treten wir unsere Heimreise von Karpacz über Brünn – Wien – Graz mit Pausen unterwegs nach Hermagor an.

Zahlungskonditionen

Tagesfahrten:
Wir bitten um Bezahlung des Gesamtbetrages frühestens 10 Tage vor Reisebeginn.

Konzerte/Oper/Musical:
Achtung bei Eventfahrten mit Eintrittskarten (Oper, Musical, Konzerte) gelten geänderte Stornobedingungen. Die Stornokosten betragen ab der Buchung 100%.

Mehrtagesfahrten:
10 Tage nach Buchung:
Wir bitten um eine Anzahlung in Höhe von 20% innerhalb von 10 Tagen.

20 Tage vor Reise:
Die Restzahlung ab frühestens 20 Tage vor Reisebeginn.

19 Tage vor Reise:
Zahlbar sofort nach Erhalt der Rechnung/Buchung.

Rechtliche Hinweise

Inklusivleistungen

  • Busfahrt im modernen Komfortreisebus mit Reisebegleitung
  • 7 x ÜN mit Frühstücksbuffet
  • (1 Zwischenübernachtung in 4* Orea Kongress Hotel in Brünn, 3 Übernachtungen in 4* Hotel Conrad Comfort in Krakau, 1 x Übernachtung im 4* Hotel Invite
  • in Breslau, 2 Übernachtungen im 4* Hotel Golebiewski in Karpacz)
  • 6 x 3 Gang Abendessen oder Buffet
  • 1 x örtliche Reiseleitung in Brünn
  • 2 x örtliche Reiseleitung in Krakau
  • Eintritt & Führung Wawel Kathedrale und königliche Gemächer mit Marienkirche
  • Eintritt Salzbergwerk Wieliczka
  • Eintritt Synagoge Remuh
  • 1 x 3-Gang Abendessen mit Klezmer Musik
  • 1 x örtliche Reiseleitung Zakopane
  • Berg und Talfahrt Seilbahn Zakopane
  • 1 x örtliche Reiseleitung in Tschenstochau
  • Eintritt & Führung in Tschenstochau
  • 1 x örtliche Reiseleitung in Breslau
  • Eintritt Leopoldina Breslau
  • Schifffahrt auf der Oder
  • 1 x örtliche Reiseleitung im Riesengebirge
  • Auf- und Abfahrt Schneekoppe
  • Eintritt Stabkirche Wang

Exklusiv

Diese Reisen könnte Sie auch interessieren.

€ 79,-

Narzissenfest im Ausseerland

Ausseerland, Österreich
Reisedauer: 1 Tage
Von: Sonntag, 02.06.2024
Bis: Sonntag, 02.06.2024
€ 698,-

Das Elsass / Klassisch und Köstlich! Strassbourg / Colmar / Vogesen

Elsass, Frankreich
Reisedauer: 4 Tage
Von: Montag, 14.10.2024
Bis: Donnerstag, 17.10.2024
€ 59,-

Tagesfahrt Venedig 31.07.2024

Venedig, Italien
Reisedauer: 1 Tage
Von: Mittwoch, 31.07.2024
Bis: Mittwoch, 31.07.2024
€ 49,-

Badetag in Jesolo / Cavallino 24.07.2024

Jesolo, Italien
Reisedauer: 1 Tage
Von: Mittwoch, 24.07.2024
Bis: Mittwoch, 24.07.2024
€ 115,-

Zum Sommerferienstart ins Gardaland

Gardaland, Italien
Reisedauer: 1 Tage
Von: Samstag, 06.07.2024
Bis: Samstag, 06.07.2024
€ 49,-

Badetag in Jesolo / Cavallino 07.08.2024

Jesolo, Italien
Reisedauer: 1 Tage
Von: Mittwoch, 07.08.2024
Bis: Mittwoch, 07.08.2024